Wir sind Spezialisten im Bereich der Erstellung von energietechnischen Anlagen in jeder Größenordnung. Besonderes Augenmerk legen wir auf die Errichtung von kälte- sowie wärmetechnischen Mittel- und Großanlagen.

scroll down

Grötsch Energietechnik & Anlagenbau

Neben kälte- und wärmetechnischen Mittel- und Großanlagen, haben wir uns auch auf Systeme wie beispielsweise Hochdruck-, Dampf-, KWK- und KWKK-Anlagen spezialisiert.

Wir decken das gesamte Spektrum der Kältetechnik ab. Wir bauen und montieren Kälteanlagen von der Split Anlage über Absorptionskältemaschinen bis hin zur Kälteanlagen mit mehreren Turbocore Kältemaschinen.

Von der Nahwärmeversorung einer Gemeinde bis hin zu großen Heizungsnetzen in Bürogebäuden montieren wir  Anlagen aller Größen. Wärmeerzeuger von der Wärmepumpe bis zu Span-Heizkesseln im Mega-Watt-Bereich sind für uns kein Problem.

kältetechnik

wärmetechnik

Hochdruck-Dampf-Anlagen werden in Klinken zum Desinfizieren und in Brauereien zum Bierbrauen benötigt. Auch Wäschereien und Produktionslinien benötigten Dampfanlagen, die wir für Sie errichten.

Hochdruck-Dampf-Anlagen

Heißwasseranlagen mit Wassertemperaturen über 100°C für Produktionen und Fertigungen werden durch unsere Monteure ebenfalls fachgerecht installiert.

Kraft-Wärme-Kopplung bezeichnet die gleichzeitige Erzeugung von Strom oder mechanischer Antriebsenergie und Wärme in einem Prozess.

Kalina Prozess

ORC

Unter dem Kalina Prozess oder Kalina Cycle Verfahren versteht man ein Wärmeaustauschverfahren zur Dampferzeugung auf einem niedrigem Temperaturniveau zur Energieerzeugung.

 

Ähnlich wie beim ORC-Prozess wird ein Ammoniak-Wassergemisch durch die Abwärme eines Prozesses verdampft und treibt eine Turbine an, die ihrerseits mit einem Stromgenerator verbunden, Strom erzeugt.

Die ORC-Technologie ist mit wenigen Worten erklärt: Abwärme wird über einen Wärmetauscher geführt und erhitzt das Kältemittel in einem geschlossenen Kreislauf.

 

Dadurch wird schon bei niedrigen Temperaturen ein hoher Dampfdruck aufgebaut. Der Druck treibt eine Turbine an, die ihrerseits mit einem Stromgenerator verbunden ist.

 

Danach wird das Medium über einen Luftwärmetauscher verflüssigt, abgekühlt und wieder dem Verdampfungsprozess zugeführt.

Heisswasser-Anlagen

KWK-Anlagen

Im Zusammenhang mit dem Einsatz von BHKW-Anlagen entwickelte sich, für die Nutzung der Abwärme im Sommer die Kraft-Wärme-Kältekopplungstechnologie. Bei dieser Technologie wird die im Sommer durch das BHKW erzeugte Wärme, die nicht zu Heizzwecken verwendet werden kann, in einer Sorptionswärmepumpe zur Erzeugung von Kälte verwendet.

KWKK-Anlagen

Impressum

Datenschutz

0160 / 580 22 93

NOTRUFNUMMER

FIRMA

Anlagenbau

HOME

KARRIERE

KONTAKT

NEWS

KUNDENDIENST

KUNDEN

Kältetechnik

wärmetechnik

Hochdruck-Dampf

Heisswasser

KWK

KWKK

Grötsch Energietechnik GmbH · Eichenhainstraße 17 · 91217 Hersbruck | Telefon: 09151 / 81 46 0 · Fax: 09151 / 81 46 180 | info@groetsch-energietechnik.de